Direkt zum Inhalt

Kulturland-Genossenschaft

Statt einen konkreten Hof kannst Du die Kulturland eG auch allgemein unterstützen!
Haupt-Inhaltsfeld

Du kannst oder möchtest Dich nicht für einen konkreten Hof entscheiden? Kein Problem, Du kannst auch allgemeine Genossenschaftsanteile zeichnen und wir nutzen das Geld dort, wo wir es gerade brauchen.

  • Wähle im Formular rechts Kulturland Genoss*in werden und erwerbe Kulturland-Anteile
  • Wähle Spenden und Zustiften und entscheide Dich, ob wir das Geld für Landkäufe oder zur Finanzierung von weiteren Kampagnen verwenden sollen. 
  • Wähle Kulturland-Anteile verschenken, wenn Du Anteile einer anderen Person schenken möchtest.

Hier findest Du weitere Informationen über die Kulturland-Genossenschaft

Wir haben weitere Informationen über uns zusammengestellt: Unser Leitbild, die Geschichte unserer Gründung und die Jahresberichte, ein Organigramm der Genossenschaft und natürlich eine Übersicht über unser Team. Du kannst außerdem gerne einen Blick in unsere Rundbriefe werfen, die wir vierteljährlich an unsere Mitglieder versenden.

Veranstaltungen

Anchors

Wie funktioniert die Kulturland-Genossenschaft?

Remote video URL

Nimm gerne Kontakt zu uns auf, wenn Du Fragen hast oder weitere Informationen benötigst!

Unterstützer*innen

Anchors
Mein Statement

I am in awe of how simple yet truly transformational and revolutionary your project/idea/campaign is. I have seen and been in many projects which claim to be and do many things, but are just empty words with no action or impact. This is truly inspirational and I would like to be part of it; learn more; do more and see if we can replicate and scale. Thank you comrades for the inititiative and for allowing me to be part of something good.

nisha naidoo
Mein Statement

Endlich eine Möglichkeit ökologische Landwirtschaft relevant zu fördern - über den berühmten eigenen Einkaufszettel hinaus.

Elisabeth
Mein Statement

Als Genosse bei BioBoden ist mir das Thema und auch das Genossenschaftsmodell bereits bekannt. Bei Kulturland gefällt mir besonders, dass ihr von Allmende sprecht und direkt ansagt, dass es keine Rendite geben wird. Die Rendite ist gesunder Boden, auf dem gesundes Essen wächst. Da haben alle was davon.

Timo Ollech
Arne Driessen
Mein Statement

Great initiative, much succes and good luck from the Netherlands!

Arne Driessen
Mein Statement

Die Erde ist die Mama Aller welche die Erde bewohnen.
Sie sollte nicht zerhackstückelt und verkauft werden.
Sondern mit Bedacht und Liebe genutzt und belebt werden.
Mit Rücksicht auf die Anderen, die die Erde bewohnen.

Martin G.
Mein Statement

Geld macht nicht glücklich, eine gesunde Umwelt und leckere Lebensmittel schon..

Rafael
Mein Statement

Grund und Boden soll in der Hand der Menschen bleiben!

Majnu
Mia Antonie
Mein Statement

Ich glaube es gibt wenig Dinge, die in der Zeit dieses starken planetaren Wandels, wichtiger sind als der Erhalt von Böden durch eine nachhaltige und solidarische Landwirtschaft. Ich freue mich so einen kleinen Beitrag dazu leisten zu können eine Lebensweise und eine Form des Wirtschaftens zu unterstützen, die ich für sinnvoll halte.

Mia Antonie
roland schrödl
Mein Statement

ich freue mich, bald genosse zu sein, um diese gute und sooooo wichtige idee zu unterstützen.
vielen dank für euer engagement - sowas ist heute, mehr denn je dringend erforderlich, da bin ich selbstverständlich dabei !

roland schrödl
Mein Statement

Für meine Kinder

julia
Mein Statement

Es gibt nicht Gutes außer man tut es. Um mehr vom Neuen in der Welt zu bringen müssen wir gemeinsam losgehen und es möglich machen. Am Besten in Gemeinschaft.

Sascha Damaschun
Jochen Koller
Mein Statement

Wir brauchen regionale Strategien für eine lebensfreundliche Landwirtschaft und haben deshalb das Projekt "100 lebensfreundliche Höfe für das Allgäu" initiiert. Mit Kulturland haben wir eine wichtige Säule der Umsetzung gefunden, für die wir sehr dankbar sind

Jochen Koller
Jens Cordes Demeterlandwirt
Mein Statement

Für mich als Demeter-Landwirt ist die Kooperation mit der Kulturland eG sehr fruchtbar. Ich freue mich, daß auf diesem Weg Verbraucher und Landwirtschaft sich finden und langfristig gemeinsam etwas bewirken können.

Jens Cordes
Webseite

Impressionen von unseren Veranstaltungen und Höfen

Kontakt

E-Mail-Adresse
info [at] kulturland.de
Telefon