Direkt zum Inhalt
Veröffentlicht am Montag, 03. Februar 2020 (bearbeiet: 03.02.20, 10:50)

Support your local farmer

Art des Artikels
Blog
Zusammenfassung

Thomas Rippel stellt Kulturland-Genossenschaft vor

Bild
Haupt-Inhaltsfeld

Am 21. Januar 2020 hat unser Mitarbeiter Thomas Rippel einen kurzen Impulsvortrag über die Kulturland-Genossenschaft auf der Veranstaltung "Support your local Farmer" in der Heinrich Böll Stiftung gehalten. Den Vortrag kannst Du Dir hier ansehen:

Remote video URL

Über die Veranstaltung:

"Alle reden von regionalen Wertschöpfungsketten – wir bauen sie. Und zwar vom Acker bis zum Teller. Erfahren Sie von Praktiker*innen und Expert*innen der Lebensmittelerzeugung wie mehr regionale Lebensmittel in Berlin und Brandenburg produziert, verarbeitet, transportiert, verkauft und gegessen werden können. Schonungslos werden Lücken in der Kette aufgedeckt, Hemmnisse, sie zu schließen, offengelegt, sowie Chancen und Lösungswege entwickelt. In der Veranstaltung diskutieren Praktiker*innen mit Fachpolitiker*innen und Zivilgesellschaft. Wir wollen konkret zeigen: So bauen wir zukünftig gemeinsam (neue) Wertschöpfungsketten auf. Die Veranstaltung richtet sich an alle, denen (bio-)regionale Lebensmittel wichtig sind, die verstehen wollen, wie die Realitäten auf den Betrieben aussehen und die wissen wollen, was sie selbst dazu beitragen können, dass Lücken geschlossen werden – vom Bauer bis zur Konsumentin. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Berliner Senat für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung und der Heinrich-Böll-Stiftung."

Die Veranstaltung war Teil der Reihe "Unsere Grüne Woche" der Heinrich-Böll-Stiftung. Das gesamte Programm findet sich noch auf Facebook.